Besuch der Timpetu-Kinder bei der Feuerwehr in Beckum

 

 

 

 

 

 

Abschlussfest der angehenden Schulkinder

Verabschiedung der angehenden Schulkinder

 

Erst einmal machten sich alle Schulkinder auf den Weg nach Hamm in den Tierpark.Die Kinder haben schon voller Ungeduld auf diesen besonderen Tag gewartet."Endlich sind wir die Großen im Kindergarten".Im Tierpark hatten die Kinder sehr viel Spaß, sie konnten Tiere sehen, Ziegen füttern,ein Picknick machen und nach Hrrzenslust sich auf dem Spielplatz austoben.Nach einer kurzen Verschnaufspause kamen die Kinder und die Eltern zum Abschlussgottesdienst in den Kindergarten.Dieser wurde von der Pastoralreferentin  Frau Grotenhoff geleitet.Es war ein wunderschöner Tag, wo viel gelacht , gesungen und natürlich auch geweint wurde.Abschied  nehmen ist meist mit einem lachenden und einem weinenden Auge  versehen.Wir wünschen allen angehenden Schulkindern viel Freude am Lernen, viele Freunde und nette Lehrer.Auch den Eltern sagen wir " Auf Wiedersehen".

 

 

 

Vater - Kind Zelten

Vater- Kind Zelten im Kindergarten

 

Auch in diesem Jahr verwandelte sich unser Spielplatz bei schönsten Wetter in eine großes Zeltlager.  Die Väter bauten zusammen mit den Kindern die Zelte auf, die Kinder waren begeistert daß sie viel Zeit mit ihrem Papa verbringen konnten. Die Väter und die Kinder  verlebten einen wunderschönen Tag und eine ruhige Nacht . Die Väter hatten viele tolle Sachen gemeinsam mit ihren Kindern gemacht. Da es sehr heiß war bauten die Väter einen großen Pool auf, die Kinder genossen die Abkühlung. Es wurde gegrillt,ein Lagerfeuer gemacht ,Stockbrot und zu guter letzt auch eine Nachtwanderung.Es war ein rundum schönes Erlebnis für die Kinder und auch für die Väter.Wir werden das Vater Kind Zelten auch im nächsten Jahr wieder anbieten.

 

 

 

Gartenaktion mit Eltern und Kindern

 

Vielen Dank für ihre Unterstützung bei unserer Gartenaktion. Es waren viele fleißige Helfer da, die uns dabei geholfen haben neuen Sand in die Sandkästen zu füllen, Blumen zu pflanzen, die Wege zu säubern und die Beete.