Unser Konzept

Jede Kita hat ihr eigenes Konzept. Dieses Konzept bestimmt maßgeblich die pädagogische Arbeit. 

Wir möchten Ihnen hier einen kurzen Einblick in unsere konzeptionelle Ausrichtung geben:

 

Wir nehmen an dem Bundesprogramm " Sprach-Kita - Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist" teil.

Ebenfalls sind wir anerkannte PlusKita, um Familien bei Problemen unter die Arme zu greifen.

Für beide Stellen ist eine zusätzliche Fachkraft mit 19,5 Stunden angestellt.

 

Die Nebenräume in unserer Einrichtung werden teiloffen genutzt. Dies bedeutet, dass jedes Kind seinen festen Gruppenraum hat, aber wenn es möchte, sich am Vormittag in den Nebenräumen der anderen Gruppen "frei" ( nach Absprache mit den Erzieherinnen) bewegen kann. 

 

Außerdem haben wir noch folgende Schwerpunkte für uns gesetzt:

 

 

       

         INKLUSION

  • ein bis zwei Fachkräfte mit bis zu 48 Wochenstunden
  • individuelle Förderung für Kinder mit Entwicklungsverzögerung und/oder körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen
  • gefördert durch den Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)

    "Was wir zu lernen haben ist so schwer und doch so einfach und klar: Es ist normal verschieden zu sein."(Richard von Weizsäcker)

 

         waldtage

  • zu allen vier Jahreszeiten gehen wir in den Wald
  • Natur als Lernort
  • Förderung der Wahrnehmung, der Kondition, des Körpergefühls und des Gleichgewichtes
  • Raum für Entdeckungsfreude und natürlichen Bewegungsdrang

 

   KIRCHENERFAHRUNG

  • religiöser Leitfaden im Kita-Alltag durch die Feste im Kirchenjahr
  • mehrere Gottesdienste im Jahr
  • Orgelbesichtigung in der St.Joseph-Kirche
  • 14-tägige Singrunde mit Frau Bresgen, Organistin der Pfarrgemeinde St. Franziskus
  • Besichtigung der Krippe

  

         Ausflüge

  • einmal im Jahr fahren alle Kinder in den Tierpark nach Hamm
  • Wochenmarkt und Bücherei
  • Spielplätze
  • Kirche
  • spezielle Ziele der Logofüchse:
    - Gustav-Lübcke-Museum in Hamm
    - Filou Theater Beckum
    - Elisabeth-Hospital Beckum
    -Zahnarztpraxis Frau Dr. Sitz
    -Abschlussfahrt  u.v.m.

  

         Bewegung

  • wir halten uns viel im Freien auf und nutzen hierzu unser großzügiges Außengelände
  • wir unternehmen viele Aktivitäten wie z.B. Spaziergänge, Marktbesuche, Spielplatzbesuche
  • jährlich nehmen wir am Minisport-Abzeichen der Hilde-Fuest-Stiftung teil
  • jede Gruppe hat einen wöchentlichen, internen Bewegungstag und ansonsten steht die Turnhalle allen Kindern offen
  • wir haben im Oktober 2016 am KIBAZ mit Pony teilgenommen
  • wir machen uns nun auf den Weg eine zertifizierte "Bewegungskita" zu werden